Verhandlungstrick - verwirren

By Karlheinz Pflug
Verhandlungstricks"

Ziel der Verwirrung ist, Ihnen ein Stück Ihrer Konzentration zu nehmen.
Man will Sie aus dem Konzept bringen. Ihr Gesprächspartner will Ihre Verwirrung nutzen, um Sie zu Zugeständnisse zu verleiten, die Sie sonst nicht machen würden.

 

Die Verwirrung kann auf vielfältige Weise provoziert werden:

Beispiel1

Neben dem eigentlichen Gesprächspartner sitzt eine sehr attraktive Dame Ihnen nur kurz vorgestellt wird und Protokoll führt, so wird es gesagt.

Diese Dame gebärdet sich recht aufreizend, ohne Sie auch nur einmal anzusehen. Erst in einem entscheidenden Augenblick sieht Sie Ihnen frontal ins Gesicht - dies irritiert.

Beispiel 2

Simple Informationen werden mit langen Sätzen und unzähligen Fremdwörtern sehr kompliziert dargestellt.

Beispiel 3

Das Handy Ihres Gesprächspartners klingelt dauernd, oder Ihr Gesprächspartner wird immer wieder aus der Verhandlung gerufen, weil jemand angeblich eine wichtige Frage hat etc.

Abwehr

Lassen Sie sich nicht verunsichern, die Tatsache, dass Sie den Trick kennen hilft Ihnen dabei.

Bitten Sie Ihren Gesprächspartner, dafür zu sorgen, dass keine weiteren Störungen erfolgen.

 

Verhandlungstrick 2   Klein machen     Verhandlungstrick 4    Zeitdruck             Home

In einem Vertriebsworkshop mit Schwerpunkt "Verhandeln und Verhandlungstricks"  können Sie sich intensiv in Rollenspielen zu vergleichbaren Situationen in Ihrem Geschäftsbereich vorbereiten und deutlich mehr Sicherheit gewinnen. Siehe unter Firmeninterne Verkaufstrainings